top of page

Sonnenfinsternis im 29° Widder: Der Beginn eines neuen Zyklus. Krise oder Transformation?

Die Sonnenfinsternis findet um 6:11 Uhr MEZ statt. Leider wird diese nicht in Europa sichtbar sein.


Sonnenfinsternis im 29. Grad Widder Aspekt zu Pluto in Wassermann


Die Sonne und der Mond stehen selbstverständlich in Konjunktion in Widder und bilden ein Quadrat zu Pluto in Wassermann. Dies deutet auf eine Zeit intensiver Veränderungen und Transformationen hin. Eine Sonnenfinsternis markiert oft den Beginn eines neuen Zyklus, und wenn sie im Zeichen Widder stattfindet, kann dies auf einen starken Impuls zur Selbstbehauptung, zur Initiierung neuer Projekte und zur Unabhängigkeit hinweisen. Das Quadrat zu Pluto in Wassermann kann jedoch darauf hinweisen, dass diese Veränderungen von tiefgreifenden Umwälzungen und Kräften begleitet werden, die außerhalb unserer Kontrolle liegen können.


Pluto steht für Macht und Transformation, und wenn er in Spannung zum Widder steht, kann dies auf ein Konfliktpotenzial zwischen dem Wunsch nach Selbstbehauptung und der Macht anderer hinweisen. Es kann auch bedeuten, dass wir uns mit Themen wie Manipulation, Machtmissbrauch und Kontrollverlust auseinandersetzen müssen.


Mit Pluto im Spiel kann diese Sonnenfinsternis auf eine Zeit tiefgreifender Veränderungen und Transformationen hinweisen, sowohl auf persönlicher als auch auf globaler Ebene. Diese Veränderungen können unerwartet oder plötzlich sein und erfordern oft Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.


Pluto symbolisiert auch Erneuerung und Regeneration, und wenn wir uns den Veränderungen öffnen, die diese Sonnenfinsternis bringt, können wir uns auf eine tiefgreifende Heilung und Transformation einstellen. Wir können uns von alten Mustern, Beziehungen oder Gewohnheiten befreien, die uns nicht mehr dienen, und Platz für Neues schaffen.


Es ist wichtig zu beachten, dass die Auswirkungen einer Sonnenfinsternis von vielen anderen Faktoren in unserem individuellen astrologischen Geburtsbild abhängen, wie beispielsweise den Aspekten, die die Sonne und Pluto zu anderen Planeten im Geburtsbild haben, und der Position von Sonne und Pluto im Geburtsbild. Eine vollständige astrologische Analyse ist erforderlich, um eine detaillierte Interpretation zu erhalten.


Sonnenfinsternis im 29° Widder im Jupiter-Dekanat

Eine Sonnenfinsternis im Widder im Dekanat des Jupiters kann eine Zeit des Wachstums und der Erweiterung bedeuten. Die Dekane eines Zeichens entsprechen jeweils einem bestimmten Planeten und haben daher eine eigene spezifische Energie.

Jupiter ist der Planet des Wachstums, der Expansion und der positiven Energie. Wenn eine Sonnenfinsternis in einem Dekanat von Jupiter stattfindet, kann dies darauf hinweisen, dass wir uns auf eine Zeit des Wachstums und der Entwicklung einstellen dürfen, in der neue Möglichkeiten und Chancen auftauchen können.


Mit Jupiter als Herrscher des Dekanats kann diese Sonnenfinsternis auf eine Zeit von Wachstum und Expansion hindeuten, in der neue Chancen und Möglichkeiten auftauchen können. Dies kann ein günstiger Zeitpunkt sein, um neue Projekte zu beginnen oder neue Wege zu beschreiten.


Jupiter ist auch der Planet des Glaubens und des Optimismus. Wenn diese Sonnenfinsternis im Dekanat des Jupiters stattfindet, kann dies bedeuten, dass wir uns auf eine Zeit des positiven Denkens und der Zuversicht einstellen dürfen. Es ist möglich, dass wir unser Vertrauen in unsere Fähigkeiten und unsere Zukunft stärken.


Jupiter ist auch der Planet des Wachstums und des Fortschritts. Mit dieser Sonnenfinsternis können wir uns auf eine Zeit der Expansion und des Fortschritts einstellen, in der wir uns auf unser Wachstum und unsere Weiterentwicklung konzentrieren können. ~Astrologe Enmanuel von Zehnstern.





Enmanuel von Zehnstern. Zehnstern Astrologie Blog.png
bottom of page