Botschaft aus dem Universellen Bewusstsein



Alles was ist, dient dem universellen Chaos und Ordnung. Das Universum regelt sich von selbst, unabhängig davon, ob menschliche Egos zufrieden, glücklich oder unglücklich sind. Die Gesetze des Kosmos können nicht gebrochen werden, weil diese deinen physikalischen, geistigen und spirituellen Körpern ausmachen. Deine geistige und seelische Entwicklung innerhalb dieses Chaos und dieser Ordnung, wirst du nur fortsetzen können, indem du deinen waren Willen, erkennst, verstehst, annimmst und erfüllst. Wenn du etwas suchst, dass dir nicht gehört, wirst du es finden und rasch wieder verlieren. Fehler gehören zum Menschsein, sie dürften dir helfen das Richtige für dich in deinem Leben zu erkennen. Wenn du gegen deinen wahren Willen handelst, so kämpfst du gegen dich selbst. Jeder Mensch kann nur das werden, was er werden kann. Nur das was sein soll, wird sein und innerhalb von bestimmten Grenzen. Zwischen Himmel und Erde hat alles seinen Raum und seine Zeit. Du darfst dich ärgern, dich irren und von Neuem beginnen, du darfst Fehler machen, aber von deinem selbst-gewählten Schicksal, wirst du nie entfliehen können, denn auch das was du entschieden hast, und entscheiden wirst, ist schon in dir weitgehend in deinem Unterbewusstsein und persönlichen Anlage vorprogrammiert, auch wenn du es nicht merkst. Die Gefühle und Gedanken, die du morgen haben wirst, alles das, was letztendlich deine tägliche subjektive Realität und Reaktionen bestimmen, kann man zum großen Teil vorhersagen. Das Einzige, das du machen kannst, ist dich zwischen Liebe und Angst zu entscheiden. Beide Potenziale sind in dir vorhanden, denn 'Gott' und 'Teufel', bist du selber. Diese Archetypen sind ein Teil deiner komplexen und vielseitigen Persönlichkeit und beide führen zu einer bestimmten Variante deines selbst-gewählten Schicksals. Das ist deine einzige Wahl auf dieser Erde. Und das kannst du nur in dem Hier und Jetzt machen, nicht gestern, nicht morgen. Dein Gefühl beweist dir, was für dich das richtige ist. Warum machst du denn das Falsche? Warum entscheidest du dich trotzdem für das, was dich schädigt? Weil du etwas lernen willst. Du willst wissen, wer du bist. Sonst wäre deine ewige Seele nicht auf dieser Welt als ein unvollkommenes Wesen geboren, um durch gute und schlechte Erfahrungen große Erkenntnisse erlangen zu können. Wenn du nichts zu lernen hättest, müsstest du nicht auf dieser Welt sein.

~ Enmanuel von Zehnstern.

Empfohlen 
Aktuell 
Folgen Sie meinen astrologischen Beiträge
  • Twitter Social Icon
  • RSS Social Icon
  • Zehnstern Astrologie Instagram
  • Facebook Basic Square

ZEHNSTERN ASTROLOGIE

> Astroberatung

> Blog

> Bewertungen

> Startseite

SOZIALE

NETZWERKEN

> AstroRebellen

> YouTube-Kanal

> Instagram

> Facebook

KONTAKT

> Telefon

> E-Mail