ASTROWETTER ZUR WINTERSONNENWENDE

Berlin, den 21.12.2017

Aspektierung: SATURN, SONNE, VENUS und MERKUR [Rückläufig] STELLIUM + Jupiter (Dispositor von Merkur und Venus in Skorpion in Konjunktion mit Mars)

Generell: Man soll nicht mehr zögern und sich bis 23.12.2017 ein Bild darüber machen, welche Ziele man im nächsten Jahr angehen möchte. Man soll realistisch und pragmatisch bleiben und sich an eigenen Werte halten. Ansonsten wird man spätestens ab Oktober 2018 überrascht sein.

Auf Ebene der menschlichen Beziehungen:

Es ist Zeit vergangene Streitigkeiten aus der Vergangenheit durch eine tief-greifende Kommunikation zu klären oder zu vergraben. Man soll bis spätestens Ende Januar loslassen, was nicht mehr funktioniert. V.a. Dinge, die sozusagen, keine Hand und Fuß mehr haben.

Auf weltlicher Ebene: Der Trend geht zur Ernsthaftigkeit in allen Bereichen. D. h. Die Zeit des Probierens ist damit langsam vorbei. Politische Situationen werden momentan gemäß dem Status Quo oder der Konservativen umgesetzt. Aber ironischerweise werden große strukturelle Veränderungen von den Herrschenden selbst im Laufe nächstes Jahres umgesetzt.

~ Enmanuel von Zehnstern - Zehnstern Astrologie.

info@zehnsternastrologie.com

Empfohlen 
Aktuell 
Folgen Sie meinen astrologischen Beiträge
  • Twitter Social Icon
  • RSS Social Icon
  • Zehnstern Astrologie Instagram
  • Facebook Basic Square

ZEHNSTERN ASTROLOGIE

> Astroberatung

> Blog

> Bewertungen

> Startseite

SOZIALE

NETZWERKEN

> AstroRebellen

> YouTube-Kanal

> Instagram

> Facebook

KONTAKT

> Telefon

> E-Mail